Greymouth, Neuseeland

Beschreibungen + Fotos von Greymouth in Neuseeland

 6 

Greymouth

Besuchen Sie auch Bilder Greymouth, den Stadtplan Greymouth oder Hotels Nähe Greymouth.

Greymouth ist die größte Stadt der Westküsten-Region auf der Südinsel Neuseelands. Mit knapp 10.000 Einwohnern leben etwa 20% der Westküsten-Bewohner in Greymouth, die den Verwaltungssitz des Grey District Council darstellt.

Geographie

Die Stadt befindet sich an der Mündung des Grey Rivers, wovon sich auch der Name der Stadt ableiten lässt (mouth=Mündung). Auf einem schmalen Küstenstreifen liegt sie zu Füßen der Südlichen Alpen. An klaren Tagen, kann man den Mount Cook (höchster Berg Neuseelands) von hier aus im Süden sehen. Die Mündung des Flusses Grey zerteilt die Stadt in drei Gebieten: Blaketown, nahe der Mündung im Süden, Karoro im Südosten, das von Blaketown durch ein paar Seen getrennt wird und Cobden, ein ehemals selbstständiger Ort am Nordufer des Flusses.

Greymouth liegt am Highway 6, der entlang der Westküste verläuft und Greymouth mit Hokitika 10 im Süden und Westport im Norden verbindet. Außerdem beginnt hier der Highway 7, der über den Lewis Pass die Südlichen Alpen überquert und kurz vor Christchurch an der Ostküste endet.

Geschichte

Bevor europäische Siedler nach Greymouth kamen, lebten die Maori schon einige Zeit in der Gegend. Sie nannten sie Mawhera, ein anderer Name heute für den Grey River. Der erste Europäer, der die Gegend besuchte, war 1846 Thomas Brunner . Er entdeckte Kohle im Grey-Tal. Sein Name stand Pate für die Stadt Brunner und den Lake Brunner. Brunner selber benannte den Grey River nach dem prominenten neuseeländischen Politiker Sir George Grey.

Greymouth war bekannt für seine Kohle- und Goldminen. Als das Goldschürfen aufhörte, wurde die Forstwirtschaft zu einem wichtigen Wirtschaftszweig der Region.

Heutzutage entdeckt Greymouth mit dem Ökotourismus einen neuen Wirtschaftszweig.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: McKay /Herbert St., Greymouth
Telefon: +64 - 3 - 7685101

 7 

History House Museum, Greymouth

Nutzen Sie zusätzlich Fotos History House Museum, unseren Stadtplan History House Museum oder Hotels nähe History House Museum.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Gresson Street, Greymouth
Telefon: +64 - 3 - 7684028

 8 

Montieth-Brauerei, Greymouth

Nutzen Sie zusätzlich Bilder Montieth-Brauerei, unseren Stadtplan Montieth-Brauerei oder Hotels Nähe Montieth-Brauerei.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Herbert Street, Greymouth
Telefon: +64 - 3 - 7684149

 9 

Shantytown, Greymouth

Nutzen Sie auch Fotos Shantytown, den Stadtplan-Shantytown sowie Hotels nähe Shantytown.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Rutherglen Road, Greymouth
Telefon: +64 - 3 - 7626634

10

Hokitika

Besuchen Sie zusätzlich Fotos Hokitika, unseren Stadtplan-Hokitika oder Hotels nähe Hokitika.

Hokitika ist eine Gemeinde an der Westküste der neuseeländischen Südinsel. Der zur Volkszählung im Jahr 2001 3.477 Einwohner zählende Ort befindet sich in der Region West Coast und ist Verwaltungssitz des Westland-Distrikts. Das Städtchen liegt etwa 40 Kilometer südlich von Greymouth  6  nahe der Mündung des Hokitika River.

Geographie

Das Städtchen Hokitika befindet sich im äußersten Norden des Westland-Distriks auf der Südinsel des Pazifikstaates. Wie beinahe die gesamte Westküste dieser Insel ist auch die Gegend um Hokitika extrem abgeschottet von den restlichen Landesteilen. Diese besondere Situation ergibt sich dadurch, dass das Gebiet im Westen von der Tasmanischen See und unmittelbaren Osten von den Neuseeländischen Alpen begrenzt wird. Der Weg in südliche Richtung wird nur durch eine einzige Fernstraße, den State Highway 6 erschlossen, der in Richtung Haast Pass und dem Te Wahipounamu-Weltnaturerbe der UNESCO im südlichen Westland führt. Einzig in nördlicher Richtung befinden sich weitere größere Ortschaften, von denen die Hauptstadt der Westküsten-Region, Greymouth  6 , die bedeutendste ist. Hokitika selbst grenzt direkt an die Tasmansee. Etwa acht Kilometer weiter nördlich mündet der Arahura River in das angrenzende Meer. Südlich von Hokitika schließen sich zwei kleine Seen an: Während der von schneebedeckten Gipfeln umgebene Lake Kaniere vornehmlich zum Baden aber auch zum Wasserskifahren eignet, wird auf dem angrenzenden Lake Mahinapua auch Segelsport betrieben.

Aufgrund der eingeengten Lage westlich der Neuseeländischen Alpen zeichnet sich das Klima von Hokitika durch einen − sogar für neuseeländische Verhältnisse − hohen Jahresniederschlag von 2764 Millimetern aus. Neben der charakteristischen Lage ist diese Tatsache auf die Roaring Forties (deutsch: Brüllenden Vierziger), einer starken Westwindzone auf Höhe des 40° südlicher Breite, zurückzuführen. Während der Oktober mit 277 mm der niederschlagsreichste Monat ist, fallen im Juni durchschnittlich nur 203 mm an Niederschlägen, insgesamt verteilt sich der Regen jedoch relativ gleichmäßig auf alle Monate. Die höchsten Temperaturen werden meist im Februar erreicht; die Durchschnittstemperatur beträgt in diesem Monat 15,1°C, während sie im Juli nur bei 6,9°C liegt.

Geschichte

Die Geschichte der Gemeinde Hokitika ist noch relativ jung: Die Ortschaft wurde im Jahr 1864 als Goldgräbersiedlung gegründet und stellte eines der Zentren des Goldrausches in Westland dar. Ärger gab es mit der großen Nachbarstadt östlich der Neuseeländischen Alpen, da das meiste abgebaute Gold direkt vom Hafen von Hokitika nach Melbourne verschifft wurde und meist kein Umweg über das Gebirge nach Christchurch gemacht wurde. Zwei Jahre nach seiner Gründung − im Jahr 1866 − zählte Hokitika mit über 6.000 Einwohnern zu den größten Siedlungen im damaligen Neuseeland  1  und fungierte seit 1873 sogar als Hauptstadt der neu geschaffenen Provinz Westland, bis diese Form der Verwaltungsgliederung im Jahr 1876 abgeschafft wurde. Damit erfuhr das Städtchen einen herben Bedeutungsverlust und damit einhergehend einen stetigen Bevölkerungsschwund.

Wirtschaft

Die wichtigsten Wirtschaftszweige waren über Jahrzehnte hinweg die Verarbeitung von Pounamu (englisch: Greenstone), einem besonderen Jademineral sowie Forstwirtschaft und der Bergbau, wobei vornehmlich Kohle und Gold abgebaut wurden. Das ganze letzte Jahrhundert über verloren diese Wirtschaftszweige aber weitgehend an Bedeutung, was die negative Bevölkerungsbilanz der letzten Jahre erklärt. In den letzten Jahren jedoch gewinnt die Ortschaft wieder an Bedeutung, weil sie sich zu einem wichtigen Stopp für Touristen in der Westküsten-Region entwickelt hat. Dabei ist die Ortschaft vor allem bei Ökotouristen beliebt. Zu guter Letzt bildet noch die Milchwirtschaft einen außergewöhnlich wichtigen Wirtschaftszweit der Gemeinde. Dabei hat die Westland Milk Products eine Monopolstellung inne. Der Einzugsbereich dieser Molkerei, die den Großteil ihrer Produktion exportiert, erstreckt sich über beinahe die gesamte nördliche Westküste.

Infrastruktur

An der infrastrukturell relativ schlecht erschlossenen Westküste der neuseeländischen Südinsel gelegen, ist Hokitika vergleichsweise gut an das nationale Straßen- sowie Bahnnetz angebunden. So führt der einzige Westküsten-Highway in Nord-Süd-Richtung (SH 6) direkt durch die Ortschaft. In den 1890er-Jahren wurde eine Eisenbahn-Nebenstrecke von Greymouth  6  aus nach Hokitika führend eingeweiht und wurde als Hokitika Branch bekannt. In den folgenden Jahrzehnten wurde die Strecke ausgebaut und verlängert. Im Jahr 1967 wurde der Personenverkehr eingestellt; seitdem wird die Bahnstrecke nur noch für den Güterverkehr genutzt.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Arthur’s Pass Visitor Centre, Arthur’s Pass

  • Neuseeland (New Zealand) ist ein Inselstaat im Pazifischen Ozean. Er liegt...
  • Bluff ist die südlichste Ortschaft der neuseeländischen Südinsel. Sie bilde...
  • The Purakaunui Falls are a cascading multi-tiered waterfall on the Purakaun...
  • Nugget Point -

Stadtplan Greymouth

Stadtplan Greymouth

Momentan beliebte Neuseeland-Hotels

Pullman ZamZam Makkah Fotografie
Abraj Albait Complex, 21955 Mekka
Meriton Serviced Apartments - Broadbeach Foto
2669 Gold Coast Highway, 4218 Goldküste
EZ ab 74 €, DZ ab 105 €
Holiday Inn Express Dresden City Centre Foto
Dr-Kuelz Ring 15a, 01067 Dresden
EZ ab 53 €, DZ ab 120 €
Hipark Serris-Val d'Europe Fotografie
18, Cours de l'Elbe, 77700 Serris
EZ ab 53 €, DZ ab 62 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Neuseeland

Unterkunft suchen

Buchen Sie ein gutes Hotelangebot hier auf Citysam ohne Buchungsgebühr. Kostenfrei bei jeder Reservierung gibt es bei Citysam einen Download Reiseführer!

Stadtplan Neuseeland

Überblicken Sie Neuseeland oder die Region über die praktischen Neuseeland Stadtpläne. Direkt per Straßenkarte findet man Touristenattraktionen und buchbare Hotelangebote.

Sehenswürdigkeiten

Beschreibungen zu Harrah´s Sky City, Bluff , Warkworth , Nugget Point und zahlreiche andere Attraktionen lesen Sie mit Hilfe des Reiseführers dazu.

Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Greymouth in Neuseeland Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.